Spiel, Satz, Sieg und viel Spaß bei der Uhturmtrophy 2019 am TC LUV Graz!

Die 2. Station der diesjährigen Turnierserie „Uhrturmtrophy“ ging über 14 Tage am TC LUV Graz über die Tennis-Bühne. Knapp 240 Nennungen waren absoluter Teilnehmerrekord und verlangten vom bewährten Organisationsteam um Turnierleiter Stefan Schreiner und Timm Wapper alles ab. Mit viel Wetterglück, vielen helfenden Händen, einem tollen Kantinenteam und vielen bestens gelaunten und top-vorbereiteten Teilnehmern gab es Hochbetrieb am TC LUV. Letztendlich setzten sich in der Kategorie der Damen 6+ Alexandra Schöndorfer (GAK) durch und bei den Herren Lokalmatador Roman Bohnstingl (Herren 1+) - siehe Foto.

 

Besonders erfreulich ist auch, dass durch die UTT-Organisatoren und die Fa. GAV (Jochen Pildner-Steinburg) je  € 500,-- für einen sozialen Zweck an Walter Hiesel vom Club Steiermark überreicht werden konnte (Bild).


3. Uhrturmtrophy powered by Tennis Point (1.Turnier UWK Graz)

 

 

Das erste Turnier, im Rahmen der dritten Auflage der Uhrturmtrophy, fand von 26.4 – 6.5 auf der Anlage des UWK Graz statt. Das sehr ansehnliche Teilnehmerfeld von 282 SpielerInnen hatte zur Folge, dass an allen Spieltagen die UWK Plätze voll ausgelastete waren. Nach anfänglichem Wetterglück, am ersten Turnierwochenende, mussten dann leider doch an 3 Tagen die Spiele in die Halle verlegt werden. Die Finalspiele konnten jedoch an den beiden Finaltagen (Montag und Dienstag) wieder im Freien ausgetragen werden.

 

 

Resultate:

 

 

Damen 6,0+:

 

1.       Alexandra Schöndorfer (GAK)

 

2.       Angelika Tauschitz (UTC Wildon)

 

3.       Andrea Fink-Gutmann (UWK Graz) / Jana Kaspirek (GAK)

 

 

Herren 1,0+:

 

1.       Raul Adascalului (KSV)

 

2.       Peter Bogner (TC Waltendorf)

 

3.       Daniel Hofbauer (TC Weiz) / Helmut Ploder (TC Waltendorf)

 

 

Herren 4,5+:

 

1.       Markus Schätzer (GTC)

 

2.       Markus Mitterbäck (UWK)

 

3.       Simon Schöninger (TC Gleisdorf) / Peter Schlosser (TC Griffen)

 

 

Herren 7,0+:

 

1.       Stefan Pesendorfer (TC Mürzhofen)

 

2.       Albert Mayer (TK Gratkorn)

 

3.       Leo Loder (DSG Mariatrost) / Clemens Cserni (TC Fehring)

 

 

Damen Doppel 12,0+:

 

1.       Alexandra Schöndorfer / Michaela Tretter-Dragovic

 

2.       Angelika Tauschitz / Anna Jakobe

 

 

Herren Doppel 10,0+:

 

1.       Georg Questl / Christoph Fritz

 

2.       Markus Mitterbäck / Martin Rappold

 

 

Herren Doppel 6,0+:

 

1.       Stephan Heidinger / Lukas Ulz

 

2.       Harald Kreuzthaler/ Florian Worsch

 

 

Mixed Doppel:

 

1.       Julia Buchta / Patrick Kerschbaumer

 

2.       Claudia Schätzer / Markus Schätzer

 

3. Uhrturmtrophy 2019 powered by Tennispoint

 

Ende April ist es wieder soweit und die Uhrturmtrophy geht in das dritte Jahr. Wie im letzten Jahr finden die 4 Turniere auf den Anlagen des UWK Graz, LUV Graz, TCU Stattegg und GTC Graz statt. Das abschließenden Masters wird wieder beim TC Waltendorf durchgeführt.

 

Termine 2019

 

1. Turnier: UWK Graz 26.04.– 05.05.2019

 

2. Turnier: LUV Graz 29.05– 10.06.2019

 

3. Turnier: TCU Stattegg 02.08– 11.08.2019

 

4. Turnier: GTC Graz 06.09– 15.09.2019

 

5. Masters: TC Waltendorf 27.09– 29.09.2019

 

 

Auch heuer gibt es wieder 4 Einzelbewerbe und 3 Doppelbewerbe. Neu hinzu kommt ein Mixed-Bewerb, welcher auch für die Masterswertung gilt, jedoch ohne ITN Wertung ausgespielt wird.

 

Einzelbewerbe:

Frauen ITN 6,0+

Herren ITN 7,0+

Herren ITN 4,5+

Herren ITN 1,0+

 

Doppelbewerbe:

Damen-Doppel ITN 12,0+ (ITN-Summe beider Spielerinnen)

Herren-Doppel ITN 10,0+ (ITN-Summe beider Spieler)

Herren-Doppel ITN 6,0+ (ITN-Summe beider Spieler)

Mixed-Doppel offen (ohne ITN Wertung)

 

Neu ist auch die Punktewertung bei der Uhrturmtrophy 2019!

Bei den 4 Turnieren werden folgende Punkte für die Masterswertung vergeben:

 

1.Platz: 1.200 P

2.Platz: 1.000 P

3.Platz: 800 P

1/4 Finale: 600 P

1/8 Finale: 400 P

1/16 Finale: 300 P

1/32 Finale: 200 P

1/64 Finale: 100 P

 

Alle Turniere inklusive das Masters werden mit denselben Bällen gespielt: Tennis Point Premium

 

Das Uhrturmteam wünscht einen guten Start in die Freiluftsaison und freut sich auf Eure Teilnahme bei den Turnieren!

 

 

Uhrturmtrophy – Neujahrsturnier

Siegerliste

 

Bewerb Damen 6+

1.       Claudia Schätzer (GTC)

2.       Hermine Pfeifer-Sieber (DSG Steiermark)

3.       Lisa Stefan (TC Waltendorf)

3. Leonie Plommer (TK Gratkorn)

 

 

Bewerb Herren 1+

1. Hans Peter Kaufmann

2. Markus Weiglhofer

3.       Leonid Parchomovskij (SV Leibnitz)

3. Geiersberger Christoph (TC Unterpremstätten)

 

Bewerb Herren 4,5+

1.       Peter Schlosser (TC Griffen)

2.        Markus Mitterbäck (KSV)

3.       Ernst Kuperion (TC St. Stefan)

3. Lukas Kaufmann (TC Unterpremstätten)

 

Bewerb Herren 7+

1.       Gernot Knapp (AS Team)

2.       Christoph Engler (TC Waltendorf)

3.       Matthias Klein (GAK)

3. Hebib Matthias (TC Arnfels)

 

 

Bewerb Mixed Doppel

1.       Ramona Loibner / Alexander Wolf

2.       Lena Steiger / Stefan Radlgruber

3. Stefanie Ramsauer / Christian Granig

3. Nina Planeta / Christoph Geiersberger

 

 



Uhrturmtrophy – Masters

Siegerliste

 

Bewerb Damen 6+

1.       Carina Ramsauer (UTC Kirchbach)

2.       Angelika Tauschitz (UTC Wildon)

3.       Marlene Cernko (TC Waltendorf)

3. Janina Rinner (GTC)

 

 

Bewerb Herren 1+

1.       Helmut Ploder (TC Waltendorf)

2.       Andreas Kopp (ESV Bruck)

3.       Werner Schindling (TC Waltendorf)

3. Julian Fröhlich (ESV Bruck)

 

Bewerb Herren 4,5+

1.       Markus Schätzer (GTC)

2.       Timm Wapper (LUV)

3.       Gregor Kurz (TC Waltendorf)

3.Erik Kaspirek (GAK)

 

Bewerb Herren 7+

1.       Johannes Koschier (TC Jugendparadies)

2.       Moritz Novak (TC Jugendparadies)

3.       Gernot Knapp (AS Team)

3. Alexander Zheden (GTC)

 

 

Bewerb Doppel Damen

1.       Silvia Brugger / Gudrun Reiter

2.       Stefanie Ramsauer/ Susanne Locker

 

Bewerb Herren 6+

1.       Moritz Kreuzer/ Helmut Ploder

2.       Armin Mautz/ Patrick Kerschbaumer

 

Bewerb Herren 10+

1.       Christoph Fritz/ Thomas Papst

 

2.       Jakob Gaspari/ Patrick Gruber