TURNIERABLAUF

Allgemeines

 

Die Uhrturmtrophy ist eine Tennisturnierserie, veranstaltet und organisiert von vier Grazer Tennisvereinen (UWK Graz, LUV Graz, UTC Stattegg und GTC Graz).

 

Zur Uhrturmtrophy zählen insgesamt 4 Turniere, wobei die ersten 4 Turniere als Qualifikationsturniere für das Masters (5.Turnier) gelten.

 

Wir sind von eurem Zuspruch überwältigt und freuen uns sehr, dass ihr so zahlreich an unseren Veranstaltungen teilnehmt. Aus organisatorischen Gründen ist es jedoch nicht möglich, unbegrenzt TeilnehmerInnen für unsere Turniere zuzulassen. Deshalb gelten für unsere Turniere folgende Regeln: 

 

  • Es gilt für alle Bewerbe: FIRST COME, FIRST SERVE! Meldet ihr euch rechtzeitig an, könnt ihr garantiert am Turnier teilnehmen.  
  • Achtung: Die einzige Ausnahme bietet der Herren Einzel 1+ Bewerb. Hier ist das “first come, first serve” Prinzip ausgesetzt. In diesem Bewerb wird nach ITN gereiht! 
  • Die maximale Teilnehmeranzahl/Rastergröße findet ihr auf der Seite (tennissteiermark.at) des jeweiligen Turniers. 
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, pro Bewerb vier Wildcards zu vergeben und eine(n) TeilnehmerIn mit zureichender Begründung abzulehnen.  

 

 

Spielkategorien

 

Insgesamt gibt es 9 verschiedene Spielkategorien (5 Einzel.- und 4 Doppelbewerbe):

 

 

Herren:     ITN 1 +

                  ITN 4,5 +

                  ITN 7,0 +

  

Damen:     ITN 4,0 +

                  ITN 8,0 +    

 

Doppel:     Herren offen

                   Herren: ITN gesamt +10,0

                   Damen: ITN gesamt + 12,0

                   Mixed: ohne ITN Wertung

 

Pro Turnier kann man sich für maximal 2 Bewerbe nennen. Außer der jeweilige Turnierveranstalter stimmt auch für 3 oder mehr Nennungen zu.

 

Turnierablauf 

 

Um sich für das Masters zu qualifizieren, müssen mindestens 2 Turniere in der jeweiligen Kategorie gespielt werden. Pro Turnier werden Punkte für das jeweilige Abschneiden des Spielers vergeben. Der Schlüssel zur Punktvergabe eines jeden Turniers sieht wie folgt aus:

 

1. Platz: 1 200 Punkte  

2.Platz: 1 000 Punkte

3. Platz: 800 Punkte

1/4 Finale: 600 Punkte

1/8 Finale: 400 Punkte

1/16 Finale: 300 Punkte

1/32 Finale: 200 Punkte

1/64 Finale: 100 Punkte

 

Jene 8 SpielerInnen bzw. 4 Doppelpaarungen einer Kategorie, die die meisten Punkte aufweisen, qualifizieren sich für das „Masters“.

 

Bei zu geringer Teilnehmerzahl einer Kategorie während der Qualifikationsserie, behält sich das Organisationsteam das Recht vor, die Anzahl der TeilnehmerInnen für das Masters auf 4 Spieler bzw. 2 Doppelpaarungen in jenen Kategorien zu reduzieren bzw. auch auf 12 Spieler zu erhöhen

  

Qualifikationsmodus - Masters

 

1. Teilnehmeranzahl für Singlebewerbe

 

Herren ITN 1+             8 Spieler

Herren ITN 4,5+          8 Spieler 

Herren ITN 7+             8 Spieler

Damen ITN 4+            8 Spielerinnen

Damen ITN 8+            8 Spielerinnen  

 

2. Teilnehmeranzahl Doppelbewerbe

 

Herren ITN offen        4 Paarungen

Herren ITN 10+           6 Paarungen

Damen ITN 12+           4 Paarungen

Mixed                          4 Paarungen

 

3. Qualifikationskriterien

 

Für die Teilnahme am Masters müssen mindestens 2 Qualifikationsturniere gespielt werden.

 

Nach Beendigung der Qualifikationsturniere qualifizieren sich, je nach Bewerb, die besten 8  Spieler bzw. die besten 4 Paarungen für das Masters.

 

Bei gleicher Punktezahl zweier oder mehrerer Teilnehmer entscheiden folgende Kriterien für die Reihung:

             1. Anzahl der gespielten Qualifikationsturniere

             2. Höchste erreichte Punkteanzahl bei einem Qualifikationsturnier

              3. Zweithöchste erreichte Punkteanzahl bei einem Qualifikationsturnier

              4. Entscheidungsspiel im Rahmen des Masters

 

Verzichtet ein qualifizierter Spieler an einer Teilnahme beim Masters, so rückt der jeweils bestplatzierte nichtqualifizierte Spieler der Rangliste nach. Dieses Prozedere erfolgt auch bei mehreren Absagen fürs Masters.

 

Beim Masters wird nicht nach dem ITN der Spieler gesetzt, sondern nach der Rangliste der Qualifikationsturniere. Bei Punktegleichheit zweier oder mehrerer Spieler entscheiden folgende Kriterien für die Setzung:

              1. Höhere Anzahl der gespielten Qualifikationsturniere

              2. Höchste erreichte Punkteanzahl bei einem Qualifikationsturnier

              3. Zweithöchste erreichte Punkteanzahl bei einem Qualifikationsturnier

              4. besseres ITN

 

4. Durchführung des Masters

 

Die Single Bewerbe werden wie die ATP Finals gespielt (Round Robin in zwei 4er Gruppen mit anschließenden Kreuzspielen und Finale)

 

Die Doppel-Bewerbe werden Round Robin gespielt.

 

Gespielt wird auf 2 Gewinnsätze. 3 Satz MTB

 

Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, bei den jeweiligen Finalspielen den 3 Satz ausspielen zu lassen.

  

Der 3. Platz wird nicht ausgespielt

KONTAKT

Uhrturmtrophy Sportverein

Artur-Michl-Gasse 10d 

8042 Graz 

ZVR Zahl: 1948493107

E-Mail: office@uhrturmtrophy.at

Tel: +43 664 32 10 760